Nachrichten im Detail

< Landesweiter Unterrichtsausfall angeordnet (Nieders. Kultusministerium)
19.03.2020 14:23 Alter: 107 days

Härtefallregelungen für Kinder-Notbetreuung

Bei bestimmten Voraussetzungen haben nun mehr Eltern Anspruch auf Notbetreuung. Bitte nur telefonisch oder per Mail Kontakt zum Sekretariat der Schule aufnehmen!


Liebe Eltern,

wie Sie auch der Braunschweiger Zeitung und den weiteren Medien entnehmen konnten, wurden die Härtefallregelungen für Notbetreuung ausgeweitet:

Kinder, bei denen nicht beide Eltern in den entsprechenden bekannten Berufsgruppen arbeiten, sondern ein Elternteil einer anderen Berufstätigkeit nachgeht und mehr als 50% des Familieneinkommens erwirtschaftet, haben jetzt ebenfalls einen Anspruch auf Notbetreuung.

In diesem Fall lassen Sie bitte nach telefonischer Absprache unserer Schule Ihre letzten beiden Verdienstbescheinigungen sowie einen Tätigkeitsnachweis zukommen.

Ein Formular "Berufsgruppenbescheinigung" können Sie sich auf der Seite www.braunschweig.de/corona ausdrucken.

Weitere Gründe für Notbetreuung können Kündigungsandrohung, erhebliche Verdienstausfälle und weitere Härtefälle sein, die Sie bitte entsprechend nach telefonischer Absprache nachweisen.

Unser Sekretariat ist derzeit montags bis freitags von 9.00 - 14.00 Uhr telefonisch (Tel. 0531/33 05 64) oder per E-Mail (gs.heinrichstrasse(at)braunschweig.de) erreichbar. Wir bitten Sie, zur Zeit nicht persönlich in die Schule zu kommen. Danke :)

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Schulteam